Presse

Presse
16.08.2019, 10:35 Uhr
MDB Axel Knoerig ermöglicht Praktika in Bundestag und Landtag
Jan Schmidt aus Bruchhausen-Vilsen hospitiert in Berlin und Hannover
Jan Schmidt aus Bruchhausen-Vilsen absolvierte in den vergangenen fünf Wochen ein Praktikum im Berliner Bundestagsbüro von Axel Knoerig MdB. Der 24-jährige Student wollte sich im Rahmen eines Praxissemesters einen Einblick in die Arbeit der Legislative verschaffen. Während seiner Zeit in Berlin war Jan Schmidt, der „Betriebswirtschaft im Gesundheitswesen“ an der Hochschule Osnabrück studiert, insbesondere mit verschiedenen Recherchearbeiten für den Abgeordneten beschäftigt.
Unter anderem konnte er auch einer Besprechung zur Enquete-Kommission zur beruflichen Bildung bewohnen. Bei der Anfertigung einer für das Studium vorgeschriebenen Innovationsarbeit zum Thema Medizinische Versorgungszentren war für ihn außerdem die Bundestagsbibliothek von hilfreichem Nutzen. Zuvor hatte Knoerig dem 24-Jährigen bereits ein zehnwöchiges Praktikum im Niedersächsischen Landtag vermittelt, wo er sowohl in der CDU-Fraktion als auch beim Landtagsvizepräsidenten Frank Oesterhelweg tätig war. Während der Zeit in Hannover konnte Jan Schmidt auch den sozialpolitischen Sprecher Volker Meyer MdL zu vielen Sitzungen und Arbeitskreisen begleiten und so einen guten Einblick in die politische Arbeit bekommen sowie seine Studienkenntnisse in der Praxis nutzen. „Highlights waren die Enquete-Kommission zur ambulanten und stationären medizinischen Versorgung und der Apell der Bundeswehr am Maschteich, zu dem ich den Landtagsvizepräsidenten begleiten durfte“, berichtet er. Über die Einladung von Dr. Frank Schmädeke MdL zu einer Veranstaltung mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn freute er sich ebenso. Fazit des Studenten aus Bruchhausen-Vilsen: „Ich bin Herrn Knoerig sehr dankbar, dass er mir die Möglichkeit eines mehrteiligen Praxissemesters auf unterschiedlichen Ebenen der Politik eröffnet hat. Das Praxissemester war in Bezug auf die politische Willensbildung sehr erkenntnis- und aufschlussreich.“
aktualisiert von Ralf Eggers, 29.09.2019, 11:04 Uhr